35C3/Bühne/howto-cwontent-team

Aus Chaos-West
< 35C3‎ | Bühne
Version vom 7. Januar 2019, 18:11 Uhr von Nanooq (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „= Zusammenfassung CWontent Team = == Menschen == Es gab folgende Gruppen: * BOFH (Bastard Operators From Hell). Sie kümmern sich um den Webservice. Vor All…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zusammenfassung CWontent Team

Menschen

Es gab folgende Gruppen:

  • BOFH (Bastard Operators From Hell). Sie kümmern sich um den Webservice. Vor Allem war es xanderio, der die Pretalx-Instanz auf BSD installierte (und patchte, bravo) und eine weitere Person. Es bleibt festzuhalten, dass zwei fachkundige Personen ausreichend sind.
  • Kuratorenteam: Sie bewerten die Einreichungen. Das CWontent Team soll ein diverses Kuratorenteam zusammenstellen. * Klangteppich: Sie kümmern sich um die DJs und VJs samt ihrer Hardware und sind damit Schnittstelle zum FOH (Front of house). Sie sind vor Ort, vor Allem nachts notwendig.
  • CWontent Team (Chaos West Content Team). Sie kümmern sich um den Fahrplan. dazu gehört das Formulieren eines CfP und das Füllen der Pretalx-Instanz. Sie bewerben den CfP, suchen eine diverses Kuratorenteam zusamen und schieben am Ende den Fahrplan zusammen. Sie haben Superrechte auf der Pretalx-Instanz. Sie setzen Fahrplanänderungen um und glätten Wellen, wenn es zu Missverständnissen kam. Das Cwontent Team bestand auf dem 35c3 vor Allem aus gimbar, xanderio und nanooq. Zwei, drei eingespielte Personen sind ausreichend. Dieses Team ist das Hauptteam. Wenn ein anderes Team wegbricht, fangen sie es wieder auf.

Daneben gibt es das FOH (Front of House), VOC (Video Operation Center), NOC (Network Operation Center), Heaven (für Engelschichten), SHOC (Stagemanager & Herald Operation Center), Aufbauteam, Abbauteam usw. Alle diese Gruppen bilden, mehr oder weniger, das Chaos West Stage.

Software

Es wird Pretalx verwendet um den Fahrplan zu erstellen. Es wird auch verwendet für den CfP, die Einreichung, die und Bewertung.

Es wird mumble benutzt um sich abzusprechen, wenn man remote ist. Einer der dezentralen CCC Mumble Dienste ist ok.

Hardware

Es würde ein NetCup 4000 vServer verwendet (4 Kerne, 16G RAM). Hier reicht aber auch eine bedeuten keinerer Server. Dieser würde von den ACMELabs zur Verfügung gestellt.

Zeitachse

Folgender Zeitplan ist empfehlenswert:

  • KW 40
    • CWontent Team. Chaos West nach Themenvorschlägen fragen. Standardthema: Hackspacekultur. Interessierte für Kuratorenteam finden. Personen für Diversität des Kuratorenteams finden und anfragen.
  • KW 41
  • CWontent Team. CfP schreiben, einschließlich Deadlines für Einreichung und Benachrichtigung der Einreichenden. Gegenlesen und Feinschliff. Auf der Chaos West Mailingliste, Mattermost, Telegram, IRC und so weiter um Chaos West internes Feedback bitten. Content Team (vom CCC) um Fahrplan-Gerüst bitten.
  • BOFH: Subdomain fahrplan.chaos-west.de einrichten. Eventuell weitere Domains.
  • Klangteppich: Dinge tun.
  • KW 42
    • CWontent Team. Deadline Chaos West internes Feedback. Aufnehmen in CfP und Abschluss CfP Text mit Übersetzung. GoLive des CfP. Bewerben des CfP über Mailingliste: chaos west, $Dein Hackspace, intern@ccc, erfa@ccc, congress@ccc, chaostreff@ccc, alien@ccc, debate@ccc, landesspezifische Listen. Instant Messenger: Link Drop auf Telegram Gruppe/Channel, Webseiten: cpu.ccc.de, events.ccc.de, Podcasts: C3 Radar, Logbuch Netzpolitik. Rocket Chat, Twitter, chaos.social. Wöchentliche Erinnerung der Angeschriebenen. Chaos West Public Relations bitten, das zu bewerben.
  • KW 48
    • CWontent Team. Deadline der Einreichungen.
    • Kuratorenteam. Einreichungen bewerten * Klangteppich: Dinge tun.
  • KW 49
    • CWontent Team. Fahrplan erstellen
  • KW 50
    • CWontent Team. Fahrplan an voc@c3voc.de, ticket@c3heaven.de und weitere schicken. SHOC informieren, die Welt über den Fahrplan informieren. Chaos West Public Relations bitten, das zu bewerben.
  • KW 52
    • CWontent Team. Fahrplan-Begleitung und Brände löschen
    • Klangteppich: Dinge tun.
  • KW 01
    • CWontent Team. #subtitles on hackint um subtitles bitten. Selber subtitlen. Dieses Dokument erweitern und verbessern. Checklisten überarbeiten oder erstellen. HowTo Texte verbessern. Feedback einholen und geben. Dank an die Vortragenden aussprechen.

Weiteres

  • Braucht FOH Mikrofone et al?
  • CTF Afterparty organisieren. robbje@aachen.ccc.de fragen

HowTo für Kuratoren

  1. Kurator werden
    1. E-Mail an fahrplan@chaos-west.de
  2. Review lesen
    1. Einloggen talk.acmelabs.space/orga
    2. Klicke Orga-Bereich
    3. Wähle die Veranstaltung “35c3 Chaos West” in der oberen Navigation
    4. Klicke “Review” in der linken Sidebar
    5. Klicke auf Reviewen
      • Lies und reflektiere bei einer warmen Flasche Matebierwein
    6. Setze den Score und Begründe deine Wertung
    7. Repeat :D

Bewertung: Wir benutzen Schulnoten von “sehr gut” bis “ungenügend”.

Die Beschriftung der Bewertungsstufen: * “sehr gut” (+3) * “gut” (+2) * “befriedigend” (+1) * “ausreichend” (0) * “mangelhaft” (-1) * “ungenügend” (-2)

Diverseres CWontent Team E-Mail um Kuratoren einzuladen

Hallo Chaos-West!

Wie ihr sicher schon mitbekommen habt, haben wir einen CfP für unsere Bühne auf dem 35C3 veröffentlicht [1]. Wir suchen jedoch nicht nur Vorträge und sonstige Einreichungen, sondern auch Kuratoren um die besten auszuwählen. Es wäre toll, wenn jeder Space vertreten wäre und vielleicht auch nicht nur weiße, männliche Nerds. Tragt hierzu diese Anfrage bitte auch außerhalb der Chaos-West ML weiter!

Meldet euch bei fahrplan@chaos-west.de wenn ihr im Kuratorenteam mithelfen wollt.

Liebe Grüße euer CWontent-Team

[1] https://fahrplan.chaos-west.de

Kriterien für Stagemanager-Bühne

hi, assembly-orga hat mich gerade mal gebeten, kriterien festzusetzen, für “assembly hat bühne und will stagemanager / herald” …da ich euch das schon zugesagt habe, müsst ihr die kriterien auch erfüllen, denke aber nicht dass das ein problem sein wird: Anforderungen für Stagemanager: - dicht getaktetes Programm, im selben Rythmus wie alle Sääle, selbe Pausenzeiten, selbes Raster - Audio-Engel durchgängig vor Ort - Videostream mit Kameramensch und Live-Video-Mix Anforderungen für Herald: alle Anforderungen für Stagemanager, dazu: >50, besser >100 Sitzplätze vor der Bühne Q&A-Mikrofon(e) im Publikum vorhanden Signal-Engel vorhanden KO-Kriterien: (wenn eine davon erfüllt ist, sind alle anderen vorherigen > Kriterien irrelevant und wir machen es nicht) - weniger als 4h Programm pro Tag - keine “Bühne” (wie z.B. bei Komona, 34c3 - Workshops im geodäsischen Dom ohne Stühle, ohne Bühne, alle fläzen sich auf Kissen im Kreis…) - kein echter Zeitplan (es ist völlig egal ob ein Speaker 20min überzieht, es gibt keinen Grund einen künstlichen Zeitplan einzuhalten) - Recording/Stream ist nur eine einzelne Kamera die statisch da steht und nicht von einem Menschen bedient wird

Kriterien für Herald-Bühne

Anforderungen für Stagemanager: - dicht getaktetes Programm, im selben Rythmus wie alle Sääle, selbe Pausenzeiten, selbes Raster - Audio-Engel durchgängig vor Ort - Videostream mit Kameramensch und Live-Video-Mix

Anforderungen für Herald: alle Anforderungen für Stagemanager, dazu: >50, besser >100 Sitzplätze vor der Bühne Q&A-Mikrofon(e) im Publikum vorhanden Signal-Engel vorhanden

KO-Kriterien: (wenn eine davon erfüllt ist, sind alle anderen vorherigen > Kriterien irrelevant und wir machen es nicht) - weniger als 4h Programm pro Tag - keine “Bühne” (wie z.B. bei Komona, 34c3 - Workshops im geodäsischen Dom ohne Stühle, ohne Bühne, alle fläzen sich auf Kissen im Kreis…) - kein echter Zeitplan (es ist völlig egal ob ein Speaker 20min überzieht, es gibt keinen Grund einen künstlichen Zeitplan einzuhalten) - Recording/Stream ist nur eine einzelne Kamera die statisch da steht und nicht von einem Menschen bedient wird

Stagerider

Liebes Content-Team wir treten an euch heran mit einer gemeinsamen Bitte. Wir - das sind in diesem Fall Vertreter des VOC, Vertreter der Stagemanager und Vertreter der Heralde gemeinsam.

Wir wünschen uns einen Prozess zur Übertragung von Stageridern. Ein Stagerider ist ein Dokument, das für einen bestimmten Künstler oder Vortragenden genau beschreibt welche zusätzlichen technischen Anforderungen notwendig sind. Wir müssen in unseren Teams solche Dinge vorbereiten, je früher wir davon wissen, desto entspannter ist es für alle Beteiligten. Hier sind einige Beispiele: * “Die Vortragende benötigt einen zusätzlichen Stromanschluss” * “Der Vortragende will kleine Dinge zeigen und benötigt eine weitere Kameraperson mit Handkamera” * “Es sind mehr als zwei Personen auf der Bühne, die ein Mikrofon benötigen” mehr als einem Computer Videosignale zuspielen" aber auch * “Die Vortragende benötigt Begleitung und Abschirmung vom Publikum auf dem Weg zu- und von der Bühne” * “Es soll ein Film gezeigt werden, dafür soll das Licht auf der Bühne während dem Film dunkler gemacht werden”

Gerne organisieren wir alle diese Dinge und sorgen für die reibungslose Durchführung solcher Sonderwünsche. In vergangenen Jahren gab es Informationen über solche Sonderwünsche leider allerdings unstrukturiert und nur auf zuruf. Das wollen wir ändern.

Wir stellen uns als Optimallösung ein Freitext-Feld im Frab vor, in dem solche Details eingetragen werden können. So können wir diese Information mit den vorhandenen Software- und Skriptlösungen in unseren jeweiligen Teams weiterreichen und in unserer Planung von Anfang an berücksichtigen. Wenn das Feld leer ist, gehen wir von einem Standardvortrag aus (ein Laptop mit Slides, maximal zwei Speaker, keine sonstigen Wünsche), wird etwas in das Feld eingetragen, so bekommt der Vortrag automatisch ein Flag “Sonderwünsche”. Für umfangreichere Anforderungen, wie z.B. für die Darbietung von Marc-Uwe Kling auf dem 34c3 stellen wir uns vor, dass das Content-Team in dem Fall einen Link zum detaillierten Stagerider in dem Freitext-Feld hinterlässt.

Beispielsweise wurde der Stagerider von Marc-Uwe Kling beim 34c3 nicht weitergegeben. Ijon bekam den Stagerider am Tag des Vortrags nach konkreter Nachfrage nur 3h vor dem Vortrag direkt von Linus und musste dann noch die Technikdienstleister überzeugen den Umbau vorzunehmen und die Bühne anders einzuleuchten, sowie einen optisch ansprechenden Barstuhl entsprechend Marc-Uwes Wünsche besorgen. Das hat Stress erzeugt. Aber auch bei kleineren Wünschen wie z.B. “eine weitere Steckdose auf der Bühne” ist es super, wenn wir das alles im Vorfeld wissen - dann muss auch niemand panisch bei Fengel anrufen und Stress machen, sondern man könnte soetwas entspannt sogar schon am Vortag vorbereiten.

Unserer Ansicht liegt dieses systemische Problem daran, dass es keinen definierten und automatisierbaren Prozess für die Weitergabe von Stage- oder TechRidern gibt. So einen Prozess möchten wir gerne zusammen mit euch schaffen und sind für Anregungen offen.

Viele Grüße

Name1 (VOC) Name2 (VOC) Ijon (SHOC / Heralde) Lindworm (SHOC / Heralde) Katzazi (SHOC / Stagemanagement)

Fahrplanänderungen und das VOC

nanooq Wenn, dann hätte die Chaos West Bühne nur positive Veränderungen, da wir, zum Einen, bis Anfang Dezember den Fahrplan aus den Einreichungen fertig haben, und zum Zweiten, wenn dann noch freie Slots sind, dann würde ja nur dazu kommen und nicht bestehendes geändert oder gar wegfallen. Ist diese “additive” Veränderung denn zumindest in deinen Augen nicht die schlimmste Veränderung? jwacalex 12:01 die engel kommen ja auch uebe runs d.h. es muesste ja im engelsystem etwas hinterlegt sein sonst fehlen da die leute => fahrplan muss im engelsystem eingelesen werden bei uns muessen in der infrastruktur die zeiten hinterlegt sein => fahrplan muss im tracker eingelesen werden auf der webseite muessen die talks dargestellt werden (fuer streaming) => fahrplan muss von der streamingwebseite eingelesen werden die art der veraenderung ist egal aber schwierig ist immer so ne “wir haben in 10 min einen talk sache” wenn der talk wegfaellt stehen die leute halt rum und drehen daeumnchen nanooq 12:23 Ja, das braucht Vorlauf. Würde “ein” Tag Vorlauf reichen? Wenn also jemand seinen Talk an Tag 2 anmeldet für einen Talk an Tag 3 oder 4? Bei kurzfristigeren Aktionen würden wir dem Vortragenden sagen, dass er die Bühne und die Leinwand bekommt, aber aus zeitlichen Gründen nicht das Große Paket mit Schleifchen (VOC, Himmel et al). Wäre das gangbar, das Zeitfenster groß genug und der Aufwand vertretbar? jwacalex 12:50 tag vorher ist ueblich, anspruchsvoller wird es mit 12h vorher, sportlich ab 3h und interessant ab 60 min vorher

Famous last words

Wir gingen einzeln ins Cwontent Team und kamen als Einheit raus.